Presse Bruhn

Keramikpreis 2012
der Frechener Kulturstiftung

25. Oktober 2012 - 13. Januar 2013
KERAMION, Frechen

Bereits zum 16. Mal vergibt die Frechener Kulturstiftung in diesem Jahr den Frechener Keramikpreis. Das erste Mal wurde er 1972 verliehen.

Der Keramikpreis der Frechener Kulturstiftung versteht sich als Förderpreis für keramische Nachwuchskünstler, die 1977 oder später geboren sind und ihre Tätigkeit in Deutschland ausüben. Er ist mit drei Geldpreisen in Höhe von jeweils 1.500 Euro ausgelobt. Auch wenn sich der Keramikpreis zunächst als Auszeichnung für Gefäßkeramiker verstand, ist seit 2006 die Qualifizierung von künstlerischen Aussagen in allen Keramikbereichen möglich: Gefäß, Plastik, Relief/Bild, serielle Keramik, architekturbezogene Keramik und Installation.

Im Februar 2012 wählte die Vorjury aus den 67 Bewerbern die Teilnehmer für den diesjährigen Wettbewerb aus. Als Vorjuroren agierten die Keramikerin Doris Kaiser (Grefrath), der Kunsthistoriker Dr. Walter Lokau (Bremen) und die Keramikspezialistin Renate Wunderle (München).
Eingeladen wurden folgende 15 Nachwuchskeramiker, um ihre künstlerischen Arbeiten zu präsentieren: Regine Bruhn, Yunmi Byun, Jennifer Dengler, Kohei Hahn, Juliane Herden, Simon Horn, Kiho Kang, Anne Kückelhaus, Jeongmeen Lee, Susanne Petzold, Beate Pfefferkorn, Anne Drew Potter, You Kyung Sin, Sandra Strack und Verena Ummiger.

Neben jungen Keramikern, die schon durch den Gewinn anderer Preise auf sich aufmerksam machen konnten, sind auch einige Überraschungen vertreten.

Die Fachjury, der neben den Vorjuroren die Keramiker Michael Cleff (Mülheim) und Martin Möhwald (Halle) angehören, wird die Preisträger im September ermitteln. Anlässlich der Ausstellungseröffnung am 25. Oktober 2012 im KERAMION werden diese bekannt gegeben.

Ausstellungseröffnung und Bekanntgabe der Preisträger ist am 25.10.2012
um 19.00 Uhr im KERAMION.

Siehe auch: Frechener Keramikpreis 2012 »