Keramik-Tipps

  • keramik-atlas

    keramik-atlas ist eine bekannte Kommunikations-Plattform innerhalb der Keramikszene. Hier findet ihr alle wichtigen Informationen, News und Adressen rund um die Keramik.

  • Keramikschule Landshut

    Ausbildung zum Keramiker/in und Keramikermeister/in an der staatlichen Meisterschule für Keramik und Design, Berufsfachschule und Berufsschule III in Landshut.

  • Kasino

    Das Kasino in Höhr-Grenzhausen umfasst Werkstatt, Galerie, Laden und Café und zeigt sehenswerte, wechselnde Ausstellungen zeitgenössischer Keramik.

  • Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

    Hier findet ihr alle Infos zur Studienrichtung Keramik des Diplom-Studiengangs Plastik der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle.

  • Freundeskreis des Hetjens-Museums e.V.

    Der Freundeskreis des Hetjens-Museums wurde im Dezember 1958 zur gemeinnützigen Förderung des Hetjens-Museums in Düsseldorf gegründet.

  • Hetjens-Museum

    Das Museum ist weltweit das einzige Institut, das die universelle Keramikgeschichte von ihren Anfängen bis in die Gegenwart – durch alle Kulturen und Epochen – sammelt und in Ausstellungen vermittelnd präsentiert.

  • Keramikmuseum Westerwald

    In Höhr-Grenzhausen gelegen, vermittelt das Museum die lange Tradition der “Kannebäckerregion” und zeigt daneben zeitgenössische Keramik.

  • Keramion Frechen

    Gezeigt wird zum einen historisches Steinzeug aus der Region um Frechen, daneben auch moderne Unikatkeramik. Allein die außergewöhnliche Architektur ist einen Besuch wert.

  • Töpfereimuseum Raeren

    Bedeutend für das Rheinische Steinzeug ist auch das belgische Raeren. Dort befindet sich auf Burg Raeren das Töpfereimuseum, das eine Auswahl an historischem Steinzeug, aber auch zeitgenössische Keramiken ausstellt.

  • Ofen- und Keramikmuseum Velten

    Das OKM Velten besitzt zwei Sammlungsschwerpunkte. Ergänzend beherbergt es eine in Europa einmalige Musterbuchsammlung, Photographien von Waldemar Titzenthaler sowie das Technikarchiv.

  • Keramikmuseum Berlin

    Das Keramikmuseum Berlin ist ein Oase inmitten von Charlottenburg. Es zeigt immer wechselnde Ausstellungen zur Keramik des 20. Jahrhunderts.

  • Porzellanikon

    Das »Porzellanikon« umfasst vier Museen, zwei Standorte, ein Thema: Porzellan! Das alles im Herzen der bedeutendsten Porzellanregion Europas, in Oberfranken/Bayern.

  • Internationales Keramikmuseum Weiden

    Das Museum befindet sich in einem der bayrischen Zentren der industriellen Porzellanherstellung.

  • Museum Deutscher Fayencen

    In Schloss Höchstädt wird die Geschichte der deutschen Fayence, deren Glanzzeit im 17. und 18. Jahrhundert war, anschaulich erklärt. Der Herstellungsprozess wird dem Besucher dank eines nachgebauten Brennofens auf interessante Weise näher gebracht.

  • Museo internazionale delle Ceramiche in Faenza

    Das Museum im italienischen Faenza, der namensgebenden Stadt für die Fayence, zählt zu den führenden Keramikmuseen weltweit.

  • Musée national de Céramique Sèvres

    In der französischen Stadt des Porzellans, in Sèvres, befindet sich das nationale Keramikmuseum, das quasi das französische Gegenstück zum Hetjens-Museum darstellt.

  • Danmarks Keramikmuseum Grimmerhus

    Im dänischen Middelfart liegt das Augenmerk auf internationaler und zeitgenössischer Studiokeramik und Keramikdesign. Zudem wird dort die Sammlung des Royal Copenhagen Museum aufbewahrt.

  • Keramiekmuseum Princessehof

    Im niederländischen Leeuwarden, untergebracht in einem Adelspalais des 18. Jahrhunderts, befindet sich das Keramiekmuseum Princessehof. Besonders hilfreich ist die große Online-Datenbank mit Objekten des Museums.

  • Musée de la Céramique Rouen

    Im Zentrum der französischen Fayenceproduktion stellt das Keramikmuseum in Rouen vor allem Fayencen aus der gleichnamigen Stadt aus, aber auch vergleichbare Exponate aus den Niederlanden und Italien.

  • Gardiner Museum

    Das Museum in Toronto ist eine der wichtigsten Anlaufstellen für Keramikfreunde in Nordamerika.

  • Wedgwood Museum

    In dem in der Nähe des britischen Stoke-on-Trent gelegenen Museum dreht sich alles um den Keramiker Josiah Wedgwood, seine Innovationen und um die von ihm gegründete Manufaktur.